Warning: usort() expects parameter 1 to be array, object given in /homepages/35/d567215023/htdocs/goldenhandsgallery.com/assets/themes/golden-hands-gallery/data/_exhibitions.php on line 83
GOLDEN HANDS GALLERY
G O L D E N H A N D S
G A L L E R Y

November 12, 2016

BIOGRAPHY OF MOST

most_transparency_print_cmyk_1-kopie

Most erste Sprayversuche gehen auf das Jahr 1989 zurück. Spätestens seit 2010 hat Most innerhalb der internationalen Graffitiszene einen hohen Bekanntheitsgrad. Er versteht es, wie nur wenige Writer, sich zu wiederholen, ohne sich dabei zu wiederholen: Most`s Pieces sind ein Mix aus Originalität und Innovationskraft. Mit harten Kontrasten, vornehmlich aus Schwarz und Weiß und der ganz eigenen Kombination aus klassischem Graffiti, Typographie und Geometrie findet Most`s Kunst den Weg von Draußen in den White Cube.

In seinen zu meist sehr grafischen Studioarbeiten geht es immer wieder um die Korrelation von Fläche und Kontur. Dabei reicht das visuelle Spektrum seiner Werke von minimalistischen und plakativen Bildaufbauten bis hin zu detailverliebten und komplexen Bildwelten. Er fusioniert seine ganz eigene Handschrift und sein besonderes Formverständnis ganz bewusst mit Graffiti untypischen Formaten.

Formale Strenge suggeriert Alles sei an seinem Platz, doch eins steht fest: Most`s Bilder sind energiegeladen und förmlich bereit jederzeit auszubrechen – selbstironisch gerahmt im Format von Instagram&Co. Ein Selfie bestehend aus vier Buchstaben.

Most ist nicht länger mehr nur Pseudonym – es ist ein Claim, ein Pattern, der immer wieder neu das Gleiche sagt. Ein Bild mit dem Selbstverständnis eines Graffitis, nicht um Erlaubnis fragend und wissend, was es nicht will.